27. Juli 2017 °seb

Eigentlich sollte ja der vorangegangene Beitrag den abschließenden Aufenthalt in der Hauptstadt der Ukraine ordnungsgemäß rezitieren. Aber über die Fahrt mit dem Zug und das ganze Drumherum ließ sich dann doch weiter ausschweifen. (mehr …)

22. Juli 2017 °seb 4Comment

Den wichtigsten Teil des Zwischenstops in der Ukraine im Allgemeinen und dem Aufenthalt in Kiew im Speziellen haben wir ja bereits mit dem Beitrag #03 abgefrühstückt – ein Ausflug nach Tchernobyl. Die verbleibenden drei Tage wurden mehr oder weniger gut genutzt um sich die ukrainische Hauptstadt ordnungsgemäß zu Gemüte zu führen. (mehr …)

17. Juli 2017 °seb 4Comment

Wir können nichts dafür – es war fest eingeplant und stand auf der to-do Liste. Ein hübsch touristischer Ausflug in die “Exclusion Zone of Chernobyl”. Immerhin war uns spätestens mit der Veranstalterrecherche klar, auf was wir uns einlassen werden. Möglichst viele Ziele in kurzer Zeit durchrammeln. Nice! Oder “Keep moving” wie der Leitspruch der Klassenfahrt lauten würde. (mehr …)

13. Juli 2017 °anne 2Comment

Danke, lieber Flo von blog.rail.cc, wir haben unsere Zugfahrt von Bratislava nach Lemberg genau nach deiner Anleitung gemacht und müssen sagen – es war der Wahnsinn! Wir stehen kurz davor, genau solche Eisenbahnfreaks zu werden, die am Bahnhof schön die Züge fotografieren, an allen Kästchen, Schieberchen und Knöpfchen in den Abteilen rumdrücken und die ganze Zeit mit offenem Mund aus dem Fenster starren. (mehr …)

11. Juli 2017 °anne

Und los geht’s! Eine Aufregung! Sperrung in der Stadt, Umweg zum Hauptbahnhof und den Puls wieder runter fahren während man auf den verspäteten Bus wartet… Das war ja schon mal eine gute Übung für noch nicht mal die Stadt verlassen! Wenigstens ist dabei der Abschiedsschmerz weniger groß ausgefallen und die Wohnung ruckizucki zugesperrt. Noch ein Mal winken und der Bus zuckelte mit uns über Prag nach Wien. (mehr …)